Repertoire
 
Recital
"Sarabande", Suiten, Sonaten und Tänze
... der Barock-Zeit und Renaissance
(J.Dowland,  J.S.Bach,  S.L.Weiss, G.Sanz, D.Scarlatti u.a.)
 
"Gitarre in der Wienerklassik"
...virtuose Sonaten und Melodien der Wienerklassik und der Frühromantik (M.Giuliani, F.Sor, A.Diabelli, F.Schubert, J.K.Mertz, H.Marschner, N.Paganini u.a.)
 
"Paisajes" - Landschaften
... Musik aus Spanien und Südamerika des 20.Jahrhunderts (M.DeFalla, J.Turina, F.M.Torroba, J.Rodrigo, H.Villa-Lobos, A.Barrios u.a.)
 

"Neue und Neueste Musik"

...(M.Ohana, H.W.Henze, R.Smith-Brindle D.Park, P.Karstens u.a.) auch in gemischten Programmen mit verschiedenen Epochen.
Zum Repertoire der Kammermusik
Konzerte als Solist mit Orchester:
J.Rodrigo, Fantasia para un gentilhombre  (Sinfonieorchester)
A.Vivaldi, Gitarrenkonzert D-Dur  (Streichorchester)
 

 

"Interpret und Komponist"
(Eigene Werke von P.Karstens)
Allee-Sonate ca. 25 Min.
Reflektion ca.   5 Min.
Regenbogen-Prélude ca.   6 Min.
N.N ca. 15 Min.
N.N ca.   9 Min.

"Favoriten des Gitarrenrepertoires"
…die schönsten Gitarrenstücke an einem Abend oder einer Matinée...
Der Solist moderiert nach Absprache mit dem Konzertveranstalter das Konzertprogramm

 
         
         
 
Ein Schwerpunkt der Kammermusik ist die Zusammenarbeit im Duo mit der Geige und mit Sängern. Das breitgefächerte und vielfältige Originalrepertoire reicht von ca. 1780 bis heute.
mit Violine:  
M.Giuliani   Duo Concertant e-moll (Große Sonate für Violine und Gitarre) op.25
F.Sor   La Romanesca
G.Scheidler   Sonate D-Dur
J.Nin   Suite Espagnole
N.Paganini   Sonata Concertata, Centone di Sonate, Cantabile
M.Ravel   Habanera (Transkr.)
J.S.Bach   Sonate G-Dur BWV 1021 und e-moll BWV1023 (Transkr.)
A.Vivaldi   Sonaten (Transkr.)
A.Corelli   Sonaten (Transkr.)
Kammermusikpartner sind der Geiger Kolja Lessing, die Sängerin Gundula Schneider, Mezzosopran, das Streichtrio Hannover, das Ensemble Tedesco und andere gute Musikerfreunde.
Der Komponist und Interpret Peter Karstens interessiert sich für das kompositorische Schaffen und fand in Kolloquien und Kursen mit Komponisten wie Luigi Nono, Isan Yun und Hans Werner Henze Anregungen für eigene musikalische Ideen. Er hat sich in Konzerten und didaktischen Projekten für die zeitgenössische Musik eingesetzt u. a. beim Festival Europäischer Musikmonat Basel 2001 unter der Leitung von Matthias Bamert und beim Festival of Contemporary Music in Daegu, Südkorea.
mit Gesang:
Original-Kompositionen:
Fr.Moretti, M.Giuliani, F.Sor, M.Garcia, M.Castenuovo-Tedeco, R.Gerhard, H.Villa-Lobos, L.Almeida, B.Britten, H.W.Henze, J.W.Duarte u.a.
und (eigene) Transkriptionen:
J. Dowland, J.S.Bach, G.Paisiello, V.Martin y Soler, F.Paer, F.Schubert, L.Spohr, J.Brahms, E.Granados, F.Garcia-Lorca.
Außerdem
viele Transkriptionen
von Klavierliedern und Opernarien mit Gitarrenbegleitung aus der Zeit von A.Diabelli und D.Rossini.
mit Streichtrio, mit Streichquartett:
L.Boccherini, N.Paganini, J.Haydn, A.Vivaldi u.a.