Biographie
Peter Karstens spielt auf Meistergitarren von Matthias Dammann und José Luis Romanillos.
 

Der Gitarrist erhielt in Baden-Baden musikalische Früherziehung, Gitarren -und Klavierunterricht, später auch Gesangsunterricht. Er widmete sich Studien in Musikwissenschaften an der Universität Freiburg.
Sein Gitarrenstudium absolvierte er an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen, ein Aufbaustudium führte ihn an die Ecole Normale de Musique de Paris.

Die Gitarrenpädagogen und Solisten Olaf van Gonnissen, Wilfried Halter, Luis Martin-Diego und Alberto Ponce und viele Musikerfreunde gaben ihm wichtige Impulse.

Er wurde zu Musikfestivals, TV- Rundfunk- und CD-Aufnahmen eingeladen.
In mehreren Ländern war er heimisch: vorübergehend in Florenz, längere Zeit in Paris und fast ein Jahrzehnt in Basel. Er war als Professor für Künstlerisches Gitarrenspiel an einer Staatlichen schweizerischen Hochschule tätig .

 
Seit einigen Jahren lebt er wieder in seiner Heimatstadt Baden-Baden.
 
 

Rundfunk- und Fernsehanstalten und Musikfestivals haben ihn zu Aufnahmen und Konzerten eingeladen:

 
  • ARD und ZDF, SWR und RSI Lugano, KBS Seoul
  • Wettinger Sommerkonzerte
  • Liestaler Solistenkonzerte
  • Neue Solistenkonzerte Basel
  • Volkssinfoniekonzerte Basel
  • Rüütiger Musikfestival Appenzell
  • Aargau Guitar Project Aarau
  • Sommerkirchenkonzerte Vaduz
  • Daegu Festival of Contemporary Music
  • Konzerte im Festsaal der PH Weingarten
  • Museeumskonzerte im Colombi- Schlösschen und im Augustinermuseeum Freiburg
  • Burgdorfer Schlusskonzerte
  • Schlosskonzerte Säckingen
  • Kurhauskonzerte Bad Krozingen
  • Festival Junger Künstler
    Brenners Parkhotel Baden-Baden
  • Konzerte im Schwabenhaus Tübingen
  • Konzerte im Franziskanermuseeum Villingen
  • Konzerte Landesbibliothek Karlsruhe
  • Gernsbacher Rathauskonzerte
  • Sonntagskonzert der Philharmonie
    Baden-Baden u.v.a.
Das ZDF zeichnete seine CD im Duo mit Gesang aus.